Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Susanne Hennig-Wellsow

Ostermarsch für den Frieden so aktuell wie nie!

DIE LINKE. Thüringen ruft dazu auf, sich auch 2014 an den Ostermärschen und Aktionen der Friedensbewegung zu Ostern zu beteiligen.
Krieg muss als Mittel der Politik ausgeschlossen werden!

Deutschland ist der drittgrößte Rüstungsexporteur der Welt. Die Bundesregierung rüstet auf und strebt unter anderem die Beschaffung von Drohnen an.
Deutschland gießt Öl ins Feuer der aktuellen internationalen Konflikte, auch durch die Unterstützung der EU-Sanktionspolitik gegenüber Russland im Konflikt um die Ukraine.

"100 Jahre nach Beginn des 1. Weltkriegs und 75 Jahre nach Entfesselung des 2. Weltkriegs muss von Deutschland ein starkes Zeichen des Friedens ausgehen und die Auslandseinsätze der Bundeswehr müssen beendet werden", so Hennig-Welsow.

Deshalb unterstützen wir die Aktivitäten zu den Ostermärschen 2014 und rufen dazu auf am 19. April 2014 um 10.00 Uhr in Ohrdruf, ab Bahnhof für Frieden, zivile Konfliktlösung und gegen militärische Interventionspolitik zu demonstrieren.

15 Jahre Auslandseinsätze der Bundeswehr sind genug.