15. Juni 2018 Gesellschaft-Demokratie/Susanne Hennig-Wellsow

Für einen sozialen Schutzschirm

Seit 2014 regieren in Thüringen DIE LINKE, SPD und Grüne. Mit Bodo Ramelow hat der Freistaat Deutschlands ersten linken Ministerpräsidenten. Vieles wurde bereits erreicht, zum Beispiel ein beitragsfreies Kita-Jahr, mehr Neueinstellungen von Lehrern, massive Investitionen in sozialen Wohnungsbau und Schulen, geförderte Jobs für Langzeiterwerbslose... Wie soll sich Thüringen nun weiterentwickeln? Wie schaffen wir gute Arbeit und endlich gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West? Darüber sprach die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig-Wellsow, mit M Mehr...

 
13. Juni 2018 Gesellschaft-Demokratie/Justiz/Susanne Hennig-Wellsow

Für die Handlungsfähigkeit des Verfassungsgerichts

„Wir machen den Weg frei und stellen uns unserer Verantwortung als Regierungsfraktion, damit die Besetzungsfrage für das Präsidentenamt des Thüringer Verfassungsgerichtshofs endlich gelöst wird“, sagt Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow nach der persönlichen Vorstellung von Stefan Kaufmann, Präsident des Oberlandesgerichts, in der heutigen Fraktionssitzung. Mehr...

 
7. Juni 2018 Gesellschaft-Demokratie/Tilo Kummer/Susanne Hennig-Wellsow/Mike Huster/Margit Jung

LINKE-Programm zum Tag der offenen Tür

Anlässlich des Tages der offenen Tür am Sonnabend im Landtag lädt die Linksfraktion Besucherinnen und Besucher zu einem vielseitigen Programm ein, mit dem sie Einblick in ihre Arbeit gibt. Die Abgeordneten stehen am Fraktions-Infostand vor dem Plenargebäude, im Café im Fraktionssitzungsraum und bei verschiedenen Veranstaltungen für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Mehr...

 
4. Juni 2018 Gesellschaft-Demokratie/Susanne Hennig-Wellsow

Mohring beschädigt OLG-Präsidenten aus persönlichen Motiven

Die Thüringer Linksfaktion hatte im Mai 2018 Dr. Stefan Kaufmann eingeladen, sich den Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag als Kandidat für den Präsi-denten des Thüringer Verfassungsgerichtshofes vorzustellen. In Anerkenntnis gegensei-tiger Verpflichtungen hatten sich die Fraktion und Dr. Kaufmann auf den 20. Juni 2018 geeinigt. Dr. Kaufmann hatte aus nachvollziehbaren Gründen die möglichen Termine 6. Juni und 13. Juni abgesagt. Mehr...

 
1. Juni 2018 Wissenschaft-Forschung/Arbeit-Wirtschaft/Kultur/Medien/Katja Mitteldorf/Christian Schaft

Treffen mit Vertretern der Robert Bosch Academy

Die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE Katja Mitteldorf und Christian Schaft treffen sich am kommenden Montag im Thüringer Landtag mit Richard von Weizsäcker Fellows der Robert Bosch Academy, einer Einrichtung der Robert Bosch Stiftung, der es um multilateralen Austausch und interdisziplinäre Zusammenarbeit zu Fragen unserer Zeit geht. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen die Chancen und Herausforderungen für Thüringen in den Themenfeldern Wirtschaft und Wissenschaft sowie Europa, Kultur und Medien. Mehr...

 
7. Mai 2018

Gewerkschaftliche Kämpfe von heute

Mittwoch, 9.5.18 // 18 Uhr //RedRoXXDie Gewinne sprudeln, die Aufträge laufen und dennoch setzen Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die Straße, schließen ganze Standorte. Ob CocaCola in Weimar, Siemens in Erfurt oder jüngst Airbus, deren Aktionäre unter anderem die Bundesrepublik und Frankreich sind. Alle drei eint die neue vermeintliche Erfolgsmaßnahme der Umstrukturierung: kurz Profitmaximierung für Aktionäre durch Entlassung der Kolleginnen und Kollegen;Welchen Einfluss kann die Politik nehmen? Verpflichtet §14 GG Abs. 2 Unternehmen? Wie kann betriebliche Mitbestimmung ausgebaut werden?Diese  Mehr...

 
27. April 2018 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Fraktionssitzung mit Vortrag zur politischen Lage in der Türkei und Auswirkungen auf Thüringen

„Die politische Lage in der Türkei und die Auswirkungen auf Thüringen sind Thema eines Vortrags mit anschließender Diskussion im Rahmen der öffentlichen Fraktionssitzung am kommenden Mittwoch“, informiert Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, und lädt Interessierte herzlich ein. Ismail Küpeli, Politikwissenschaftler und Journalist, wird dazu ab 11.00 Uhr (am 2. Mai) im Käte-Duncker-Saal (F 201) sprechen.  Mehr...

 
27. April 2018 Christian Schaft/Wissenschaft-Forschung/Studierendenpolitik

Thüringer Hochschulen werden demokratischer, sozialer und offener

Mit dem heutigen Beschluss des neuen Thüringer Hochschulgesetzes setzen die Koalitionsfraktionen die im Koalitionsvertrag versprochenen Fortschritte im Wissenschaftsbereich um. Fast drei Jahre nach dem Beginn eines in diesem Maße in Thüringen bisher einmaligen Beteiligungsmodells an dem über 700 Vertreterinnen und Vertreter aus allen Hochschulstandorten aktiv teilnahmen, sind entschiedene Schritte in den Bereichen Demokratie und Mitbestimmung, Gute Arbeit, Hochschulautonomie inklusive und familienfreundliche Hochschule erreicht. Die wissenschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprecher Christian Mehr...

 
27. April 2018 Susanne Hennig-Wellsow

Aufruf zur Teilnahme an den 1. Mai-Veranstaltungen

Unter dem Motto des DGB „Solidarität - Vielfalt - Gerechtigkeit“ finden in Thüringen zahlreiche Veranstaltungen zum 1. Mai statt. „Wir rufen dazu auf, sich Kundgebungen und Demonstrationen anzuschließen und ein starkes Zeichen zu setzen, wie wichtig ein faires Miteinander zwischen den arbeitenden Menschen, den Generationen, Schwachen und Starken ist“, so Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE und der Linksfraktion in Thüringen. Dazu gehöre es angesichts neuer gesellschaftlicher Entwicklungen auch, Themen neu zu durchdenken und Schlussfolgerungen zu ziehen: „Der Arbeitskampf  Mehr...

 
25. April 2018 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Gedenken an die Opfer des Massakers am Erfurter Gutenberg Gymnasium

Anlässlich des morgigen Gedenkens zum 16. Jahrestag des Amoklaufs am Gutenberg Gymnasium Erfurt, bei dem ein 19-jähriger 16 Menschen und dann sich selbst erschossen hat, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und der Thüringer Linkspartei: „Der 26. April 2002 war einer der schrecklichsten Tage Thüringens, der die Menschen tief erschüttert hat. Auch sechzehn Jahre später ist die Erinnerung an diese grauenvolle Tat noch präsent, sind unsere Gedanken bei den Angehörigen der Opfer und allen, die zum Teil bis heute unter den traumatischen Eindrücken  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 704

Quelle: http://www.redroxx.de/nc/presse/archiv/