28. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Katharina König/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie/Inneres

Hennig-Wellsow entsetzt: Morddrohungen gegen LINKE-Abgeordnete

„Es ist unfassbar, dass Neonazis ungehemmt Mordaufrufe gegen Katharina König und ihren Vater verbreiten“, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag. Eine Neonazi-Band hat ein Lied auf CD gepresst und vertreibt dies in der Szene sowie im Netz, in dem detailliert und brutal die geplante Ermordung der Abgeordneten und ihres Vaters Lothar König beschrieben und auch ihr Wahlkreisbüro Haskala mehrmals genannt wird. „Das ist widerlich und ein neuer menschenverachtender Abgrund rechter Hetze.“ Mehr...

 
24. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Thüringer Verfassung weiterentwickeln

Zum morgigen Tag der Verfassung in Thüringen fordert Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, „eine deutliche Weiterentwicklung der Verfassung, vor allem im Sinne von mehr direkter Demokratie und sozialer Gerechtigkeit“.Obwohl in den vergangenen Jahren auch bei direkter Demokratie Reformen stattgefunden hätten, müsse die Verfassung weiter modernisiert werden. „Wichtigste Baustelle ist dabei die faktische Abschaffung des Finanz- und Abgabenvorbehalts“, so Hennig-Wellsow. Andere Bundesländer, wie z.B. Bayern oder Berlin, seien bei Volksbegehren zu Themen mit finanziellen Auswi Mehr...

 
20. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Fraktion vor Ort: Bürgerdialog in Schleiz

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ sind Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag am Dienstag, den 25. Oktober, in Schleiz.Geplanter Ablauf:16 Uhr Besuch der Schleizer Werkstätten gGmbH (anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen), Komtursteig 616 Uhr Infostand der Fraktion, Markt 17.30 Uhr Pressegespräch der Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow im Wahlkreisbüro des Abgeordneten Ralf Kalich, Nikolaiplatz 518.00 Uhr Bürgerdialog, Begegnungsstätte der Volkssolidarität, Oschitzer Str. 2Wir würden uns freuen, wenn Sie am Pressegespräch und dem Bürgerdialo Mehr...

 
13. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

CETA: Hoffen auf Hauptsacheverfahren

Das Bundesverfassungsgericht hat in seiner heutigen Entscheidung die Eilanträge zur Verhinderung der Unterzeichnung von CETA durch die Bundesregierung unter Auflagen zurückgewiesen. Dazu erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag: „Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada darf vorläufig durch die Bundesregierung unterzeichnet werden. Das ist eine erschütternde Nachricht, insbesondere für die Hunderttausende, die seit Monaten in Petitionen und Demonstrationen auf die Gefahren für Verbraucherschutz, Umwelt- und Sozialstandards und die Demokrati Mehr...

 
10. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

Hennig-Wellsow gratuliert zum 15. Geburtstag von MOBIT

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Vereins MOBIT e.V., das morgen feierlich begangen wird, äußert Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Mobile Beratung Thüringen leistet durch ihre Arbeit einen kontinuierlichen und wichtigen Beitrag zur Stärkung der demokratischen Kräfte in Thüringen. Angesichts der starken Zunahme rechter Straftaten in Thüringen, der Vielzahl von rassistischen Übergriffen, Demonstrationen und Einstellungen sowie der strukturellen Vernetzung der Neonazi-Szene bleibt die extreme Rechte weiterhin einer der größten Gefahren un Mehr...

 
9. Oktober 2016

das rote Sofa - Gespräche mit linken Politiker*innen

"Beim roten Sofa sprechen Politiker*innen der LINKEN über Chancen und Perspektiven der rot-rot-grünen Koalition in Thüringen und über ihre eigenen politischen Hoffnungen und Vorstellungen. Fragen zu Grenzen und Möglichkeiten eines solchen Regierungsprojekts, zur persönlichen Utopie von Veränderung unserer Gesellschaft und natürlich Beiträge aus dem Publikum gestalten das rote Sofa. Seid dabei, wenn den Gästen auf dem Roten sofa auf den Zahn gefühlt wird – und stellt selber all die Fragen, die ihr schon immer mal los werden wolltet!"  Mehr...

 
6. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Mohring und Koch müssen Winklers Koalitionsangebot an AfD zurückweisen

Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig-Wellsow, fordert Mike Mohring als beratendes Mitglied des Bundesvorstandes der CDU sowie den Thüringer CDU-Europaabgeordneten Dieter-Lebrecht Koch auf, sich klar von den jüngsten Äußerungen des Sprechers der ostdeutschen CDU-Abgeordneten im EU-Parlament, Hermann Winkler, zu möglichen Koalitionen mit der AfD zu distanzieren. Hennig-Wellsow sagt: „Ich bin entsetzt über diese Offerte an die AfD. Wenn ein hochrangiger CDU-Politiker glaubt, dass eine Koalition mit einer Partei der extremen Rechten, unter deren prominenten V Mehr...

 
3. Oktober 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Täglich für eine gerechte und demokratische Gesellschaft streiten

Zum 3. Oktober 2016, dem Tag der Deutschen Einheit, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und des Landesverbandes DIE LINKE Thüringen: „Der Mauerfall und die Vereinigung der beiden deutschen Staaten haben einen Gewinn an Freiheit und Demokratie gebracht. Doch auch 26 Jahre später ist die Einheit noch immer nicht vollendet. Viele Versprechen wurden gebrochen. Bis heute gibt es weder wirtschaftlich noch sozial gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland. Ostdeutschland wird weiterhin strukturell benachteiligt - das Gefälle bei Löhnen, Ge Mehr...