24. März 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Dr. Johanna Scheringer-Wright

Ostermarsch: Schluss mit Krieg und Terror, Menschenrechte umsetzen

Der Ostermarsch 2016 findet unter dem Motto „Schluss mit Krieg und Terror, Menschenrechte umsetzen“. Er beginnt am 26. März um 11 Uhr am Bahnhof von Ohrdruf und führt zum Truppenübungsplatz. Es sprechen: Susanne Hennig-Wellsow, Landes- und Fraktionsvorsitzende DIE LINKE Thüringen, Martina Renner, Mitglied des Bundestags (DIE LINKE), Dr. Johanna Scheringer-Wright, Mitglied des Thüringer Landtags (DIE LINKE), Elke Pudszuhn, Vorsitzende des Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes (TVVdN-BdA).DIE LINKE Thüringen schließt sich den bundesweiten Forderungen für Abrüstung statt immer neuer  Mehr...

 
22. März 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Trauer um die Opfer des menschenverachtenden Terrors

Erschüttert und in Trauer äußert sich die Vorsitzende der Linksfraktion und LINKE-Landesparteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow zu den grauenhaften Anschlägen in Brüssel: „Unser tiefes Mitgefühl, unsere Solidarität gelten in diesen Stunden den Opfern des menschenverachtenden Terrors, ihren Angehörigen und Freunden.“Terror, brutalem Hass und Intoleranz müsse entschieden entgegengetreten werden, sagt die Landespolitikerin, warnt aber zugleich vor einem Missbrauch und Schüren rassistischer Stimmungen. Mehr...

 
22. März 2016 Christian Schaft/Studierendenpolitik

LINKE begrüßt Gespräche über Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte

Die Ankündigung der Gewerkschaft ver.di, mit dem Land Thüringen und dem zuständigen Ministerium Gespräche über einen Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte an den Hochschulen zu führen, begrüßt Christian Schaft, hochschul- und wissenschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Es ist an der Zeit, dass auch studentische Hilfskräfte an den Thüringer Hochschulen tarifvertraglich abgesichert werden, damit sie Rechtssicherheit in ihren Arbeitsverhältnissen erfahren“, konstatiert der Hochschulpolitiker. Mehr...

 
17. März 2016 Sabine Berninger/Susanne Hennig-Wellsow/Asyl-Migration

Thüringer Linke wendet sich gegen Pauschalisierung von Fluchtschicksalen durch Ausweitung der Liste sogenannter „sicherer Herkunftsstaaten“

Am Freitag, 18. März, berät der Bundesrat den zustimmungspflichtigen Teil des so genannten Asylpakets II - die Einstufung Algeriens, Marokkos und Tunesiens als sogenannte „sichere Herkunftsstaaten“. Damit, so Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, werde „die Bundesrepublik einen weiteren Schritt Richtung Aushöhlung eines humanen und an Menschenrechten orientierten Asylrechtes in Deutschland gehen“. Die dann neben den EU-Staaten, Norwegen und der Schweiz auf elf Staaten erweiterte Liste der „sicheren Herkunftsländer“ stehe nicht für eine nachhaltige, F Mehr...

 
17. März 2016 Christian Schaft/Studierendenpolitik

Anerkennung der Wartesemester weiter gewährleisten

Zur heutigen Unterzeichnung des Staatsvertrages über die gemeinsame Einrichtung für Hochschulzulassung erklären Christian Schaft, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, und Isabelle Vandre, hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Brandenburg: „Wir setzen uns für die weitere Anerkennung der Wartesemester in vollem Umfang ein. Es ist zwar richtig, parallel laufende Verfahren für eine effizientere Zulassungspraxis an den Hochschulen zusammenzuführen. Aber die jetzt eingeführten Bewerbungssemester gehen deutlich zu Lasten der Studien Mehr...

 
9. März 2016 Gesellschaft-Demokratie/Christian Schaft

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Präsidentschaftswahlkampf in den USA

Das Jahr 2016 wird in den USA durch den Präsidentschaftswahlkampf geprägt. Am 8. November wird ein neuer Präsident gewählt, der laufende Vorwahlkampf ist durch massive rassistische Angriffe auf Migranten und nicht-weiße Teile der Bevölkerung gekennzeichnet.Ethan Young, Autor und Aktivist aus den USA, wird am 10.3. in Erfurt über den US-Präsidentschaftswahlkampf berichten.  Mehr...

 
7. März 2016 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie/Gleichstellung

Hennig-Wellsow: Kampf für Frauenrechte auch heute dringend notwendig

Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Landesvorsitzende DIE LINKE Thüringen, gratuliert allen Frauen zum Internationalen Frauentag am 8. März. Gleichzeitig erinnert die Abgeordnete daran, wie dringend notwendig der Kampf für Frauenrechte und Gleichberechtigung, für gute Arbeit und gerechte Entlohnung, gegen die strukturelle Benachteiligung von Frauen sowie Sexismus im Alltag auch heute noch ist. Mehr...

 
7. März 2016

Frauen*kampftag 2016

Für eine feministische Offensive! – Frauen*kampftag 2016 in Thüringen Zum dritten Mal in Folge organisiert das Thüringer Bündnis zum Frauen*kampftag eine feministische Veranstaltungsreihe rund um den 8. März Im März finden rund um den Frauen*tag eine Reihe von Veranstaltungen in Erfurt, Jena, Eisenach und Weimar statt. Ein seit drei Jahren bestehendes und immer weiter wachsendes Bündnis aus linken Hochschulgruppen, politischen Jugendverbänden, Einzelpersonen und Frauenorganisationen hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Feminismus und damit verbunden die Rechte von Frauen*, Geschlechterverh Mehr...

 
3. März 2016 Karola Stange/Gleichstellung/Susanne Hennig-Wellsow

„Mut tut gut“: Frauenpreis für hervorragendes gesellschaftliches Engagement

„Unter dem Motto ,Mut tut gut‘ werden auch in diesem Jahr der Landesverband der Thüringer LINKEN, die Linksfraktion im Thüringer Landtag und das Kommunalpolitische Forum e.V. Thüringen (KOPOFOR) anlässlich des Internationalen Frauentages ihren Frauenpreis für hervorragendes gesellschaftliches Engagement verleihen“, kündigt Karola Stange an, gleichstellungspolitische Sprecherin der Linksfraktion. Die feierliche Festveranstaltung findet am 7. März 2016 ab 13.00 Uhr im Erfurter Rathausfestsaal statt. Es reden Heike Werner, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Susanne  Mehr...