30. Oktober 2015

Mitmenschlich -Breites Bündnis der Thüringer Zivilgesellschaft

„Wir widersprechen menschenfeindlichen Parolen.“ „Damit Geflüchtete in unserem Land nicht neuen Ängsten ausgesetzt werden und zivilgesellschaftliches Engagement weiter wachsen kann, möchten wir Mut machen, populistischen, rechtsextremen, antisemitischen, islamophoben, antiziganistischen, homophoben und anderen menschenfeindlichen Parolen, also jeder Art von Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit zu widersprechen und entgegenzutreten.“ Zitat aus dem Aufruf 9. November 2015 ab 18 Uhr in Erfurt auf dem Domplatz weitere Informationen findet ihr unter: http://mitmenschlich-in Mehr...

 
29. Oktober 2015 Gesellschaft-Demokratie/Asyl-Migration/Antifaschismus/Susanne Hennig-Wellsow

LINKE unterstützt Bündnis „Mitmenschlich in Thüringen“

Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und der Landesverband DIE LINKE Thüringen unterstützen „Mitmenschlich in Thüringen“, Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit, betont die Fraktions- und Landesvorsitzende, Susanne Hennig-Wellsow. „Es handelt sich um einen beeindruckenden Zusammenschluss von zivilgesellschaftlichen Akteuren, dessen Bandbreite von Gewerkschaften, Wirtschafts- und Sozialverbänden über Kirchen und Religionsgemeinschaften bis zum Landessportbund und dem Feuerwehrverband reicht“, so die Abgeordnete, die auch an der mit großem öffentlichen In Mehr...

 
28. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

Trauer um Tod von Floréal Barrier

Namens der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag bringt die Fraktions- und Landesparteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow ihre Trauer anlässlich des Todes des Vorsitzenden des Beirats des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald, Floréal Barrier, zum Ausdruck. Mehr...

 
22. Oktober 2015 Christian Schaft/Studierendenpolitik

Hochschulbibliotheken nachhaltig entwickeln und zukunftsfähig aufstellen

Anlässlich der heutigen Präsentation des Gutachtens der HIS GmbH zur Organisationsentwicklung des Systems der Hochschulbibliotheken in Thüringen stellt Christian Schaft, hochschul- und wissenschaftspolitischer Sprecher der Fraktion die LINKE im Thüringer Landtag, fest: „Bei den Thüringer Hochschulbibliotheken besteht ein Reformbedarf, zentrale Fragen sind aber noch offen und müssen weiter diskutiert werden.“ Mehr...

 
20. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow

25 Jahre LINKE Politik im Thüringer Landtag

Zur Festveranstaltung der Linksfraktion „25 JAHRE LINKE POLITIK IM THÜRINGER LANDTAG“ konnte Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow am Montagabend im Plenarsaal zahlreiche Weggefährten, Gäste aus Politik und Gesellschaft Thüringens begrüßen, darunter den Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Als eindrucksvolle Reminiszenz an das Engagement der insgesamt 66 linken Abgeordneten erwiesen sich sowohl die szenische Lesung aus Plenarprotokollen der vergangenen zweieinhalb Jahrzehnte als auch die Fotoausstellung im Fraktionsflur.Video der szenischen Lesung "25 Jahre LINKE Politik im Thüringer L Mehr...

 
19. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Haushalt-Finanzen

Hennig-Wellsow: „Mit dem Doppelhaushalt das Land aktiv gestalten“

Über die Ergebnisse der heutigen Arbeitsklausur der Fraktion DIE LINKE im Thüringer zum Entwurf des Landeshaushaltes 2016/17 informiert die Fraktionsvorsitzende, Susanne Hennig-Wellsow: „Der politische Gestaltungsanspruch der Landesregierung wird im Haushaltsentwurf wohltuend deutlich. Jetzt werden wir unseren Koalitionspartnern weitere Vorschläge unterbreiten.“Die Fraktion habe heute intensiv den Haushaltsentwurf der Landesregierung und den möglichen Änderungsbedarf diskutiert.  „Wir sind uns in der Fraktion einig, dass wir mit dem Doppelhaushalt trotz der schwierigen Situation Thüringen Mehr...

 
17. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Asyl-Migration

Gegen ökonomische Nützlichkeitserwägungen: Linkes Einwanderungskonzept wird vorbereitet

Die Fraktionsvorsitzendenkonferenz der Linksfraktionen diskutiert derzeit ein linkes Konzept, das Entwürfen eines ökonomisch orientierten Einwanderungsgesetzes entgegengestellt werden soll. Darauf macht Susanne Hennig-Wellsow aufmerksam, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Ökonomische Nützlichkeitserwägungen widersprechen unseren Auffassungen von einer offenen und solidarischen Gesellschaft“, betont die Abgeordnete. Mehr...

 
16. Oktober 2015 Christian Schaft/Studierendenpolitik/Wissenschaft-Forschung

Prekärer Beschäftigung in der Wissenschaft endlich den Kampf ansagen

Heute hat sich der Bundesrat erstmals mit dem Entwurf der Bundesregierung zur Novelle des Wissenschafts-Zeitvertragsgesetzes befasst. Dazu haben sich Isabelle Vandre und Christian Schaft geäußert, die wissenschaftspolitischen SprecherInnen der LINKEN in den Landtagen von Brandenburg und Thüringen: Mehr...

 
16. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Sabine Berninger/Asyl-Migration/Gesellschaft-Demokratie

LINKE begrüßt Erklärung des DGB Hessen/Thüringen

DIE LINKE Thüringen begrüßt die Erklärung des DGB Hessen/Thüringen „Für eine solidarische Flüchtlingspolitik, die Perspektiven schafft“. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Landesvorsitzende der Partei, Susanne Hennig-Wellsow, erklärt dazu:„Der DGB setzt mit seiner Erklärung ein klares Zeichen für Solidarität und für Menschlichkeit. Menschen, die vor Krieg, Hunger, Katastrophen und Armut flüchten, brauchen Hilfe und keine Anfeindungen. Um auf die aktuellen Anforderungen angemessen reagieren zu können, ist ein handlungsfähiger Staat nötig – darauf weisen die Gewerksc Mehr...

 
15. Oktober 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Festveranstaltung „25 LINKE Politik im Thüringer Landtag“

Am Montag, 19. Oktober 2015, feiert die Linksfraktion mit einer Festveranstaltung „25 LINKE Politik im Thüringer Landtag“. Dazu sind auch ehemalige Mitglieder der Fraktion und Weggefährten eingeladen. Die Veranstaltung findet ab 19.00 Uhr im Plenarsaal statt.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 17