21. September 2012 Matthias Bärwolff Presse

"Respekt für Kinder" auch in Thüringen

Der Weltkindertag steht in diesem Jahr unter dem Motto "Respekt für Kinder". "Die Realität in der Bundesrepublik und in Thüringen sieht oft anders aus", stellt Matthias Bärwolff, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, fest. "Eine Gesellschaft, die sich mit der Armut von Kindern und damit mit den sozialen und gesundheitlichen Folgen abfindet, lässt den nötigen Respekt vermissen." Kinder mit geringeren Bildungschancen, Kinder, die aufgrund der Armut ihrer Eltern kränker sind als Gleichaltrige, deren Zukunftsperspektiven düster ausse Mehr...

 
20. September 2012 Matthias Bärwolff Presse

Jetzt heißt es "umFAIRteilen"

"Es ist ein Skandal, dass die privaten Vermögen ständig steigen, sich in den Händen weniger konzentrieren und nichts getan wird, um eine breite Umverteilung dieser Gelder in Angriff zu nehmen, während die Zahl derer, die überschuldet sind und in Armut leben, ebenfalls in bisher nicht gekanntem Ausmaß steigt!" so Matthias Bärwolff, sozialpolitischer Sprecher der Linksfraktion, mit Verweis auf den Entwurf des Vierten Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung. In Thüringen müsse um jeden Euro gerungen werden, den es im Landeshaushalt für Armutsbekämpfung, Schulsozialarbeit oder Mehr...

 
12. September 2012 Wahlkreisbüro Hennig/Bärwolff Presse

Fahrscheinfreier Nahverkehr ein Schwerpunkt der Abgeordneten Hennig und Bärwolff in den Ortschaften

Am 18.09. von 12:00 – 18:00 Uhr werden die Landtagsabgeordneten Susanne Hennig und Matthias Bärwolff (DIE LINKE im Thüringer Landtag) an Infoständen in den Ortschaften Bindersleben, Alach, Marbach und Salomonsborn präsent sein. Die Abgeordneten wollen so mit den Bürgerinnen und Bürger in den ländlichen Gebieten des Wahlkreis Erfurt-West ins Gespräch über deren Alltagsprobleme und ihre Arbeit im Thüringer Landtag kommen. Ein Schwerpunkt der Diskussionsangebote liegt dabei auf dem Projekt der LINKEN.Erfurt einen fahrscheinfreien Nahverkehr in Erfurt umzusetzen, der allen Erfurterinnen und Er Mehr...

 
12. September 2012 Susanne Hennig Presse

Hinweise auf schlechte Ausbildungsqualität in einigen Branchen ernst nehmen!

Die Ergebnisse der 7. Auszubildendenbefragung der DGB-Jugend sind nach Auffassung der LINKEN im Thüringer Landtag ein "deutliches Zeichen für Handlungsbedarf in einigen Branchen", sagt die Bildungspolitikerin der Linksfraktion, Susanne Hennig. "Es muss alle zum Nachdenken anregen, wenn in einigen Branchen 50 Prozent der Auszubildenden mit ihrer Ausbildung unzufrieden sind und genau dort, wie z.B. in der Gastronomie, fast die Hälfte der Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst werden", stellt die Linksfraktionärin fest. "Ein guter Umgang, ein vorzeigbares Ausbildungsentgel Mehr...

 
12. September 2012 Susanne Hennig-Wellsow/Bildung

Hinweise auf schlechte Ausbildungsqualität in einigen Branchen ernst nehmen!

Die Ergebnisse der 7. Auszubildendenbefragung der DGB-Jugend sind nach Auffassung der LINKEN im Thüringer Landtag ein "deutliches Zeichen für Handlungsbedarf in einigen Branchen", sagt die Bildungspolitikerin der Linksfraktion, Susanne Hennig. Mehr...