13. Mai 2011 Susanne Hennig-Wellsow/Studierendenpolitik

DIE LINKE lehnt neue Restriktionen für Hochschulzugang strikt ab

„Das Problem sind nicht die vielen Studierenden, sondern es ist der Geldmangel der Hochschulen“, so die Kritik von Susanne Hennig mit Blick auf den von der Landesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur Einschränkung des Hochschulzugangs in Thüringen.  Mehr...

 
13. Mai 2011 Susanne Hennig Presse

DIE LINKE lehnt neue Restriktionen für Hochschulzugang strikt ab

„Das Problem sind nicht die vielen Studierenden, sondern es ist der Geldmangel der Hochschulen“, so die Kritik von Susanne Hennig mit Blick auf den von der Landesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur Einschränkung des Hochschulzugangs in Thüringen.   „Studiengänge über einen Numerus Clausus attraktiv zu machen und einer damit einhergehenden Profilneurose aufzusitzen, ist kontraproduktiv für die Entwicklung des geistigen Potenzials des Freistaates“, sagt die Sprecherin für Studierendenfragen der Linksfraktion. Im Bildungsausschuss habe die LINKE den Gesetzentwurf der Landesregierung o Mehr...