31. März 2011 Susanne Hennig Presse

Weiterhin hoher Handlungsbedarf in der Ausbildungspolitik

Weiterhin hohen Handlungsbedarf sieht die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag am Ausbildungsmarkt. Dass die Zahl der jugendlichen Bewerber den niedrigen Stand von 2010 noch einmal um zwei Prozent unterschreite, könne kein Zeichen von Entwarnung sein, sagte die ausbildungspolitische Sprecherin der LINKEN, Susanne Hennig, heute in Erfurt. „Jetzt langsam bekommt die Wirtschaft mit, dass ein Fachkräfteproblem besteht. Anders kann man die Steigerung des betrieblichen Ausbildungsplatzangebots von 23 Prozent nach Jahren des Rückgangs und der Stagnation nicht verstehen. Aber viele junge Leute sind Mehr...

 
31. März 2011 Susanne Hennig-Wellsow/Ausbildungspolitik

Weiterhin hoher Handlungsbedarf in der Ausbildungspolitik

Weiterhin hohen Handlungsbedarf sieht die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag am Ausbildungsmarkt. Dass die Zahl der jugendlichen Bewerber den niedrigen Stand von 2010 noch einmal um zwei Prozent unterschreite, könne kein Zeichen von Entwarnung sein, sagte die ausbildungspolitische Sprecherin der LINKEN, Susanne Hennig, heute in Erfurt.  Mehr...

 
21. März 2011 Susanne Hennig Presse

Finanzsituition an FH Erfurt nicht auf dem Rücken der Studierenden austragen!

„Die Studierenden für die Kürzungsorgie des Landes und mögliche Fehlentscheidungen der Hochschule zur Kasse zu bitten, ist der völlig falsche Weg“ kritisiert Susanne Hennig, Sprecherin für Studierendenfragen der Linken Fraktion im Thüringer Landtag und Erfurter Abgeordnete. Kürzungen im Etat der Thüringer Hochschulen waren schon Hintergrund für eine von der Linken beantragten Beratung im Wissenschaftsauschuss des Thüringer Landtages am vergangenen Donnerstag. In dieser Beratung spielte auch die Finanzlage der FH Erfurt eine Rolle. „Das Ausmaß der als marginal dargestellten Kürzungen zeigt si Mehr...

 
16. März 2011 Matthias Bärwolff Presse

DIE LINKE begrüßt Kinderschutzgesetz

„Das vom Bundeskabinett beschlossene Kinderschutzgesetz ist zwar mit vielen Mängeln behaftet, jedoch ist diese Initiative ein erster Schritt in die richtige Richtung“, sagt Matthias Bärwolff, Sprecher für Kinderpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag.„Es war höchste Zeit, dass Regelungen zu so strittigen Fragen, wie der Entbindung von Schweigepflichten für Ärzte und Psychologen und der Datenweitergabe von Jugendämtern, getroffen wurden. Leider vergisst die Familienministerin dabei die Finanzknappheit der für die Umsetzung zuständigen Kommunen und deren Jugendämter. Mit welchem Pers Mehr...

 
14. März 2011 Susanne Hennig Presse

LINKE sieht sich bestätigt: Mehr Unterstützung für Thüringer Studentenwerk verlangt

Die studierendenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig, sieht sich durch die heute vorgestellte 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes und dessen thüringische Auswertung, „Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Thüringen im Jahr 2009“, bestätigt. „Dass 53 Prozent der Studierenden neben dem Studium erwerbstätig sind und 45 Prozent einen BAföG-Satz über 500 Euro beantragen dürfen (bei der letzten Erhebung 2006 waren es nur 28 Prozent) macht deutlich, dass die Finanznot unter den Studierenden hoch ist und eher noch zunimmt“, b Mehr...

 
14. März 2011 Susanne Hennig-Wellsow/Bildung/Studierendenpolitik

LINKE sieht sich bestätigt: Mehr Unterstützung für Thüringer Studentenwerk verlangt

Die studierendenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig, sieht sich durch die heute vorgestellte 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes und dessen thüringische Auswertung, „Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Thüringen im Jahr 2009“, bestätigt.  Mehr...

 
7. März 2011 Wahlkreisbüro Berliner Platz Presse

Landtagsabgeordnete Hennig und Bärwolff zum 100.Frauentag im Wahlkreis Erfurt-West unterwegs.

Die Landtagsabgeordneten Susanne Hennig und Matthias Bärwolff sind am morgigen Frauentag im Wahlkreis Erfurt-West unterwegs, um Frauen mit Blumen zum 100. Internationalen Frauentag zu gratulieren. Die Abgeordneten werden am 8.März zwischen 07:00 und 09:00 Uhr im Ammertalweg vor dem REWE und an der Straßenbahnhaltestelle Sparkasse/Finanzzentrum anzutreffen sein. „Wir wollen die Frauen durch unsere Geste in ihrem Kampf für eine geschlechterund sozial gerechte Welt ermutigen“, erklärt MdL Susanne Hennig ihre Motive an diesem Tag aktiv zu werden. Auch nach über 100 Jahren Kämpfen der Frauenbewegun Mehr...