23. Februar 2011 Linke Fraktion Thüringen Presse

Thüringer CDU versucht, Ausstellung gegen Neofaschismus zu zensieren

"Es ist offenbar wieder soweit, dass in Deutschland Zensurbehörden eingerichtet werden sollen", kritisiert Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag die Anzeige des Landesvorstandes der Thüringer CDU gegen die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" und die anschließende Beschlagnahmung zweier Ausstellungstafeln durch die Staatsanwaltschaft Meiningen. "Mit der Ausstellung ist die Geschichte wohl zu dicht an die Damen und Herren der CDU herangekommen. Die Thüringer CDU will die historischen Verbindungslinien und Kontinuitäten ihrer eigen Mehr...

 
12. Februar 2011 Bodo Ramelow/Energiepolitik/Gesellschaft-Demokratie/Susanne Hennig-Wellsow

Protest gegen erneuten Castor-Transport fantasievoll und unmissverständlich

„Die Proteste am heutigen Castorstreckenaktionstag haben deutlich gemacht, dass Regierung und Atomlobbyisten ihren Atommüll auch weiterhin nicht still und heimlich quer durchs Land transportieren können“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow.  Mehr...

 
10. Februar 2011 Die LINKE.Fraktion Thüringen Presse

Eklat beim Landesschülertag / SPD-Ministerium entfernt Informationsstand der LINKEN

Die Landesschülervertretung lädt ein, aber das Bildungsministerium lädt aus, so geschehen heute am Rande des Landesschülertages. Ein Informationsstand der Fraktion DIE LINKE, in dessen Auftrag Mitarbeiter des Erfurter Jugendbüros Redroxx anwesend waren, musste auf Anweisung von Beamten des Bildungsministeriums geräumt werden, obwohl die Landesschülervertretung das linke Jugendbüro eingeladen hatte.   Die Einladung durch die Landesschülervertretung zur Präsentation der Jugendarbeit der Linksfraktion zum heutigen Landesschülertag war per e-mail erfolgt und an das Erfurter Wahlkreisbüro R Mehr...

 
10. Februar 2011 Matthias Bärwolff/Susanne Hennig-Wellsow/Bildung/Gesellschaft-Demokratie

Eklat beim Landesschülertag – SPD-Ministerium entfernt Informationsstand der LINKEN

Die Landesschülervertretung lädt ein, aber das Bildungsministerium lädt aus, so geschehen heute am Rande des Landesschülertages. Ein Informationsstand der Fraktion DIE LINKE, in dessen Auftrag Mitarbeiter des Erfurter Jugendbüros Redroxx anwesend waren, musste auf Anweisung von Beamten des Bildungsministeriums geräumt werden, obwohl die Landesschülervertretung das linke Jugendbüro eingeladen hatte.  Mehr...